Reisefinder
Südstaaten
Südstaaten
Im Cradle Mountain Nationalpark
Im Cradle Mountain Nationalpark
Blick auf die Oper in Sydney
Blick auf die Oper in Sydney
Melbourne Adelaide Touring Route
Melbourne Adelaide Touring Route
Angler am Strand
Angler am Strand
Remarkable Rocks, Kangaroo Island
Remarkable Rocks, Kangaroo Island
Paddle Steamer, Murray River
Paddle Steamer, Murray River
Great Southern Touring Route
Great Southern Touring Route
Heliflug über die 12 Apostel
Heliflug über die 12 Apostel
Great Ocean Road
Great Ocean Road

New South Wales · Victoria · Südaustralien · Tasmanien

Glänzende Metropolen & wundersame Naturlandschaften
In den Südstaaten des Kontinents begann die Geschichte Australiens. Am 26.01.1788 ging in der Bucht von Sydney die englische Flotte vor Anker. In Victoria folgten viele dem Ruf des Goldes. Siedler, vor allem Deutsche, ließen nicht lange auf sich warten und zogen nach Südaustralien um im Barossa Valley Wein anzubauen. Die Kolonie Tasmanien wurde 1825 gegründet.

New South Wales in Zahlen
Der Staat mit der Hauptstadt Sydney ist nur 800.640 Quadratkilometer groß, allerdings leben hier die meisten Menschen, ca. 7 Millionen.

 

Victoria in Zahlen
Victoria liegt am Südzipfel Australiens und ist mit einer Größe von 227.420 Quadratkilometer einer der kleinsten Staaten Australiens, hat allerdings ca. 5 Millionen Einwohner.
 

Südaustralien in Zahlen
Südaustralien ist 983.480 Quadratkilometer groß, hat aber nur ca. 1,5 Millionen Einwohner. Hauptstadt ist Adelaide.

 

Tasmanien in Zahlen
Mit einer Fläche von 68.400 Quadratkilometern inklusive Flinders und King Island ist Tasmanien der kleinste und südlichste Bundesstaat. Die Hauptstadt ist Hobart und insgesamt leben auf der Insel ca. 500.000 Einwohner.

Sydney zählt zu einer der schönsten Städte der Welt und in Südaustralien lockt Adelaide mit Parks und Museen Besucher aus aller Welt an. Melbourne ist die kosmopolitische Hauptstadt Victorias und ist u.a. bekannt für diverse Kultur- und Sportevents

Die Metropolen sind jedoch nur ein Teil dessen, was der Südosten zu bieten hat: goldene Sandstrände, einsame Buchten, unendliches Outback, sehenswerte Nationalparks, Eukalyptuswälder und eine reiche Tier- & Pflanzenwelt, viele Kostbarkeiten die warten entdeckt zu werden.

Tasmanien ist eine echte Naturschönheit! Steil aufragende Berge, schneeweiße Sandstrände, bizarre Schluchten, weites Weideland, endloser Eukalyptus-Urwald, stille Bergseen, rauschende Flüsse und undurchdringliche Regenwälder, die zum Weltnaturerbe erklärt wurden.

Melbourne Adelaide Touring Route

An der Ku?ste entlang (Coastal Route) oder u?ber Land (Inland Alternative)
Die Melbourne Adelaide Touring Route verbindet diverse Regionen zu einer Panoramaroute: die Great Ocean Road mit den 12 Aposteln, der Grampians
Nationalpark, die Limestone Coast sowie die Weinanbaugebiete der Coonawarra Region und Kangaroo Island sind nur einige davon. Fahren Sie die Touring
Route als Rundkurs und erleben Sie die Ku?ste sowie das Inland.

 

Die Limestone Coast
ist genau auf halber Strecke zwischen Melbourne & Adelaide. Der Kalkstein dieser Region ist Grund fu?r die einzigartige, rosafarbene Erde der Coonawarra Gegend, aus der viele der weltbesten Weine kommen. Es gibt auch viele Höhlen, wie z.B. die Naracoorte Caves.

 

Kangaroo Island
liegt 120 km su?dwestlich von Adelaide. Die Insel ist per 1-stu?ndigem Flug oder 90-minu?tiger Autofahrt von Adelaide und 45-minu?tiger Fähru?berfahrt von Cape Jervis erreichbar. Kangaroo Island (KI) wurde offiziell 1836 mit europäischen Siedler besiedelt. Heute ist KI das Zuhause von einer Fu?lle von Tieren wie Kängurus, Koalas, Echidnas, Platypus (Schnabeltier), Goannas (Echsen), Seeadlern, Wallabies und Seelöwen.

 

Die Fleurieu Peninsula
Strände gehören zu den besten Stränden Australiens. Von der Mu?ndung des Murray River bis nach Victor Harbour und weiter zu ländlichen Orten, bietet die Fleurieu
Peninsula vielen Ku?nstlern und Kunsthandwerkern ein Zuhause. Entlang der Straßen, in lokalen Gallerien und auf Wochenendmärkten finden Sie ihre Produkte.

 

Die Ländereien des Murray River
werden durch den gewaltigen Fluss geprägt. Er schlängelt sich durch weite Ebenen mit Eukalyptuswäldern zwischen dem Coorong Nationalpark und den Adelaide Hills, bildet markante Sandsteinklippen und Feuchtgebiete und wird begleitet von riesigen Red Gum Bäumen. Der Murray River bietet eine einzigartige Natur entlang
seiner Ufer sowie die Möglichkeit zu Aktivitäten auf dem Wasser, wie einer Flusskreuzfahrt z.B. mit einem Raddampfer oder einem Hausboot.

 

Die Adelaide Hills
bieten Ihnen Landluft zu schnuppern nahe der Stadt. Die Region kann per Tagesausflug entdeckt werden und bietet umwerfende Landschaften wie z.B. Weinanbaugebiete, toll angelegte Gärten und Weideland. Mt. Lofty ist der höchste Punkt dieser Gegend.

 

Adelaide
ist durch diverse Kunstfestivals mit zeitgenössischer Kunst und Skulpturen geprägt. Nur ca. 30 Min. vom Stadtzentrum befindet sich Glenelg, populäres Ziel am Meer mit langen Sandstränden, geeignet fu?r Tagesausflu?ge sowie längere Aufenthalte.

Great Southern Touring Route

Beliebter Rundkurs ab/bis Melbourne

Die Great Southern Touring Route bietet Ihnen die Highlights von vier unterschiedlichen Regionen in Victoria. Sie können die Strecke von Melbourne aus
in vier bis sechs Tagen fahren und entdecken. Melbourne ist Ausgangspunkt der Route und Victorias Hauptstadt, bekannt fu?r Theater, Kunst, Restaurants, tollen Einkaufsmöglichkeiten, pittoresken Parkanlagen und ist Australiens Sport-Mekka.

 

Die Great Ocean Road!
Restaurants mit fantastischem Meerblick, an der Ku?ste gelegenen Städtchen, beeindruckende Weingu?ter und beliebte Surfstrände sind in dieser Region typisch. Über Geelong, Queenscliff gehts nach Torquay, Lorne, Apollo Bay und in den Otway Nationalpark. Die kurvenreiche Ku?stenlandschaft mit den Zwölf Aposteln, dem Port
Campbell Nationalpark sowie Dörfern mit Seecharakter nennt sich auch Shipwreck Coast. Hier sind etliche Schiffe verunglu?ckt, wie schon der Name sagt. Über Port Campbell gehts nach Warrnambool und Port Fairy.

 

Grampians:
Abseits der Ku?ste geht’s durch charaktervolle Städtchen und landwirtschaftlich geprägte Gebiete zum Grampians Nationalpark. Von der Einzigartigkeit dieser Region fu?hlten sich schon die Aborigines angezogen. Davon zeugen zahlreiche Felsmalereien in den Höhlen, die von den Legenden und Träumen der australischen Ureinwohner erzählen. Heute sind die Grampians ein ideales Ziel fu?r Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber. Überall begegnet man Koalas, Kängurus, Echidnas und Emus auf Ihren Streifzu?gen.

 

Ballarat/Goldfelder:
Um 1851 wurde das erste Gold in Australien entdeckt und der Sturm auf die Goldfelder begann. Der Reichtum jener Tage zeigt sich in zahlreichen, liebevoll restaurierten, historischen Gebäuden sowie in einem Freilichtmuseum in Sovereign Hill. Fahrtzeit bis Melbourne ca. eineinhalb Stunden.

 

Der Rundkurs der Great Southern Touring Route kann spielend mit der Strecke Sydney-Melbourne oder auch Melbourne-Adelaide kombiniert werden.

 
  • Home