Reisefinder
Tahiti
Tahiti
Motus in der Lagune von Rangiroa
Motus in der Lagune von Rangiroa
Polynesische Schönheit
Polynesische Schönheit
Unternkunft direkt am Strand
Unternkunft direkt am Strand
Tahiti Haumana Lagoon
Tahiti Haumana Lagoon
Kleiner Junge im Meer
Kleiner Junge im Meer
Lagune
Lagune
Manta Rochen
Manta Rochen
Reiter auf den Marquesas Inseln
Reiter auf den Marquesas Inseln
Kanurennen auf Tahiti
Kanurennen auf Tahiti
Unterwasserwelt
Unterwasserwelt

Flamingos in der Laguna Grande

Junge in Peru

Jujuy

Alpacas in Jujuy

Die Kathedrale in Puno

Camping in der Laguna Carhuacocha

Dom der Lari Kirche

Koricancha Tempel

festlich geschmückte Lamas

Landschaft bei Tolar Grande

Lamas bei Antofalla

Wissenswertes über Südamerika

Einreise
Informationen zu den Einreisebestimmungen finden Sie auf den jeweiligen Einleitungsseiten der Länder. Für EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige ist i.d.R. ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich. Visa sind für die Länder Chile, Argentinien, Ecuador, Peru, Bolivien und Brasilien zur Zeit nicht erforderlich. Für die Einhaltung der im Urlaubsland gültigen Ein- und Ausreisebestimmungen ist jeder Reisende selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Abreise über die aktuell gültigen Bestimmungen.
Flüge und Flugverbindungen
Bei fast allen Reisen dieses Kataloges sind die internationalen Flüge nicht in den Reisepreisen enthalten, so dass wir für Sie stets die günstigste und beste Flugverbindung auswählen können. Wir arbeiten mit vielen renommierten Fluggesellschaften zusammen und beraten Sie gerne hinsichtlich der verschiedenen Möglichkeiten. Viele Flüge werden als sog. „Code-Share-Flüge“ durchgeführt. Deshalb kommt es z.B. vor, dass ein Flug zwar eine Iberia-Flugnummer hat, aber tatsächlich von LAN durchgeführt wird (und umgekehrt). Detailinformationen zu den Flügen erhalten Sie mit der Bestätigung. Alle Langstreckenflüge sind inzwischen Nichtraucherflüge. In vielen Ländern sind auch die Flughäfen rauchfreie Zonen. Business- und First-Class Flüge buchen wir gerne für Sie. Die entsprechenden Zuschläge variieren je nach Airline und Strecke.
Sammeln Sie Meilen? Viele Airlines bieten die Möglichkeit, Meilen zu sammeln, um an einem Bonusprogramm teilzunehmen. Die Anträge finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Fluggesellschaften.
Sitzplatzreservierungen sind nicht bei allen Fluggesellschaften und Tarifen im Vorfeld möglich. Bitte beachten Sie, dass Plätze an den Notausgängen von einer Vorab-Reservierung ausgeschlossen sind. Reservierte Plätze sind grundsätzlich nicht Bestandteil unserer Bestätigung, da sich die Fluggesellschaften das Recht auf kurzfristige Änderungen vorbehalten. Für den Check-In bieten viele Fluggesellschaften mittlerweile die Möglichkeit des Online-Check-In 24 Stunden vor Reisebeginn an.
Nach der Flugbuchung und/oder Flugscheinausstellung sind Flugänderungen nur noch gegen Umbuchungsgebühren unterschiedlicher Höhe möglich.
Bitte beachten Sie, dass in der Flugreservierung und dem Flugticket unbedingt Ihr korrekter Nachname (ggf. Doppelname) sowie Ihr Vorname gemäß Ihrem Reisepass stehen muss. Eine nachträgliche Änderung ist i.d.R. nicht möglich oder mit Kosten verbunden.
Flugzuschläge und Fluggebühren
Im Flugpreis sind i.d.R. Sicherheits- und Flughafenentgelte und –gebühren sowie die aktuell gültigen Treibstoffzuschläge enthalten. In einigen Ländern Südamerikas werden vor Ort Abflugsteuern erhoben, die bei Ausreise vor Ort bar bezahlt werden müssen. Diese sind nicht im Reisepreis enthalten.
Impfungen
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas und des Orinoko wird Malaria-Prophylaxe empfohlen. Zusätzlich sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden.
Kleidung
Aufgrund der Höhenlage ist in vielen Andenstaaten mit kalten Nächten zu rechnen. Warme und wetterfeste Bekleidung sowie festes Schuhwerk sollten im Gepäck nicht fehlen.
Sicherheit
Die von uns angebotenen Länder Südamerikas gelten als vergleichsweise sichere Reisegebiete. Selbst alleinreisende Frauen können sich fast überall problemlos bewegen und werden respektiert. Dennoch sollten Sie sich insbesondere in Großstädten der Gefahr von Kleinkriminalität und Überfällen bewusst sein. Wertvollen Schmuck sollten Sie zu Hause lassen und nur so viel Bargeld mit sich führen, wie benötigt wird. Bitte beachten Sie die Hinweise Ihrer Reiseleitung und der zugesandten Länderinformationen.
Unterkünfte
Bitte beachten Sie, dass es in Südamerika kein einheitliches Bewertungssystem für Hotels gibt und das Niveau i.d.R. unter dem europäischen oder nordamerikanischen liegt. Es kann regional aufgrund der touristischen Infrastruktur zu Abweichungen kommen.
Währung und Zahlungsmittel
In Hotels und größeren Geschäften kann mit Kreditkarte bezahlt werden. Unterwegs und auf dem Lande ist Bargeld erforderlich. In allen Ländern kann mit der Kreditkarte (mit Geheimzahl) an Bankautomaten Bargeld abgehoben werden. Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Bankkarte (Maestro-Karte) Bargeldabhebungen im Ausland möglich sind.
Betreuung vor Ort
Unsere Partneragenturen in Südamerika stehen Ihnen während der Reise jederzeit gerne zur Seite, sei es für Buchungen von zusätzlichen Ausflügen und sonstigen Aktivitäten oder bei eventuell auftretenden Problemen.
Ein Wort zum Angebot in diesem Katalog
Neben den kompletten Rundreisen bieten wir Ihnen in diesem Katalog zahlreiche Bausteinprogramme für eine individuelle und flexible Reiseplanung. Bei der Füllle der Möglichkeiten, welche sich in Südamerika bieten, kann das Angebot in diesem Katalog nur eine Auswahl darstellen. Wir als erfahrene Reiseexperten helfen Ihnen bei einer sinnvollen Zusammenstellung der einzelnen Angebote. Sie erhalten von uns ein komplettes Angebot nach Ihren Vorstellungen, mit den passenden Langstreckenflügen, Inlandsflügen, Transfers und Hotels.
Unsere Empfehlung zum Buchungsvorgang
Buchen Sie Ihre Reise als Gesamtleistung bei einem „Best of“-Veranstalter oder Ihrem Reisebüro, inklusive Flug und allen erforderlichen Reisebausteinen. Nur so kann eine durchgehende Qualität und Kontrolle des Reisearrangements gewährleistet werden. Gerade im Fall von (in Südamerika immer wieder vorkommenden) Flugplanänderungen werden Sie informiert und der Reiseplan entsprechend angepasst. Zudem ergeben sich in vielen Fällen Preisvorteile durch die Buchung eines Gesamtarrangements. Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung. Mit der Bestätigung erhalten Sie hierfür ein Angebot.
Stand
Der Inhalt und die im Katalog aufgeführten Preise entsprechen dem Stand vom November 2013. Änderungen bleiben vorbehalten.

Bizarre Vulkane und schwarze Strände
Auf Tahiti, der größten Insel Französisch-Polynesiens, erwartet Sie ein buntes Treiben um einen der legedärsten Hafen der Welt. Die Hauptstadt Papeete bietet viel französisches Flair und eine große Auswahl an Boutiquen und Spezialitäten-Restaurants. Mit dem charmanten öffentlichen Transportmittel "Le Truck" kommt man preiswert in die wichtigesten Ecken der Insel.
Ein Anziehungspunkt der Insel ist das Gauguin Museum, das Bestandteil jeder Inselrundfahrt sein sollte. Dennoch sollte man aber mehr Zeit auf den anderen Inseln der Gruppe verbringen, die landschaftlich reizvoller sind. Strände sind Mangelware auf Tahiti - es gibt nur wenige schwarze oder künstlich angelegte Sandstrände


Huahine - Der Garten Eden
Die Vielfalt und Abgeschiedenheit ist es, die Huahine von den anderen Inseln unterscheidet. Nur 30 Flugminuten nordwestlich von Papeete liegt diese wahrscheinlich landschaftlich schönste Insel Französisch-Polynesiens, auf der sich wunderschöne Strände, vorgeschichtliche Relikte und eine üppige Vegetation stetig abwechseln. Ein schmaler Kanal, über eine Brücke zu überqueren, unterteilt Huahine in Huahine Nui und Huahine Iti. Auch Sie werden dem Charme dieser Insel erliegen.

Raiatea und Tahaa - Die Unbekannten Inseln
Raiatea, die zweitgrößte Insel in Französisch Polynesien, gilt als das Zentrum der Religion, Kultur und Geschichte Polynesiens. So kann man hier u.a. die bekannteste Tempelanlage dieser Region, das Marae Taputapuatea, besichtigen. Auch Taha’a, die Schwesterinsel, ist eine zauberhafte Insel mit lebhafter Tradition, bekannt für den Anbau von Vanille, deren süßes Aroma Berge und Dörfer umgibt.

Tuamotus - Die Schatzinseln
Die Tuamotus bestehen aus hunderten von Korallen-Atollen im azurblauen Pazifik. Die größte davon, Rangiroa, besitz mit rund 1000 Quadratkilometer die zweitgrößte Lagune der Welt. Nur eine Flugstunde von Tahiti entfernt, bietet Rangiroa - auf tahitianisch "langer Himmel" - alles, was ein Schnorchler- und Tauchbegeisterter sucht. Die unberührten weißen Sandstrände komplettieren dieses Atoll zu einem makellosen Paradies. Das Nachbar-Atoll Tikehau und das südöstlich davon gelegene Atoll Fakarava sind dagegen bei ähnlichen Voraussetzungen, vom Tourismus bisher nahezu unberührt. Weiter nördlich liegt das malerische Inselparadies Manihi. Ideal für den entspannungssuchenden Gast, der einen legeren Urlaub in fast schon familiärer Umgebung sucht. Schwerpunkte neben viel Ruhe sind Schnorcheln und Tauchen und gelegentliche Ausflüge zu einsamen Stränden sowie zu den Perlenzucht-Stationen, für die Manihi berühmt ist.

 
  • Home