Preisrechner
Reisefinder
Reisedaten
täglich
 
Die Knysna Lagune
Reitmöglichkeit bei Oyster Bay Lodge
Totale Entspannung auf Amakhala
Entlang der Garden Route
Zebras bei Amakhala
Nachwuchs auf Amakhala
Walbeobachtung in Hermanus
La Plume Guest House
Oyster Bay Lodge
Whale Rock Luxury Lodge
Whale Rock Luxury Lodge, Zimmerbeispiel
The St. James of Knysna

Die Knysna Lagune

Reitmöglichkeit bei Oyster Bay Lodge

Totale Entspannung auf Amakhala

Entlang der Garden Route

Zebras bei Amakhala

Nachwuchs auf Amakhala

Walbeobachtung in Hermanus

La Plume Guest House

Oyster Bay Lodge

Whale Rock Luxury Lodge

Whale Rock Luxury Lodge, Zimmerbeispiel

The St. James of Knysna

Klassische Garden Route

11 Tage Mietwagenreise entlang der Garden Route - malariafrei perfekt auch für Familien

Reisedaten
täglich
 
Auf einen Blick
• 11 Tage Mietwagenreise
• ab Kapstadt bis Port Elizabeth
• malariafrei

Das grüne Herz Südafrikas, die Garden Route, bietet eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten und unzählige Aktivitäten nah beieinander. Entdecken Sie ganz entspannt die Garden Route und wechseln Sie nur alle zwei Tage das Quartier. Dieser Reisevorschlag eignet sich auch für Familien mit Kindern, da ausschließlich malariafreie Gebiete besucht werden und die Tagesetappen kurz sind.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Kapstadt - Hermanus (ca. 175 km; F).
Sie verlassen die Stadt Richtung Osten. Die schönste Strecke bietet Ihnen die Küstenstraße, der Clarens Drive, mit herrlicher Aussicht auf die False Bay. Unterwegs lohnt ein Stopp in Betty´s Bay, hier befindet sich die zweite Pinguinkolonie des Landes.
2 Ü: Whale Rock Luxury Lodge.
2. Tag
Hermanus (F).
Von Juni bis November können Sie Wale beobachten, die in die Bucht kommen und ihre Kälber zur Welt bringen. Bei ruhiger See sollten Sie unbedingt eine optionale Bootstour machen. Alternativ können Sie entlang des Klippenwanderweges die großen Tiere vom Festland aus beobachten. Der südlichste Punkt Afrikas, das Kap Agulhas ist auch nur einen Ausflug entfernt.
3. Tag
Hermanus - Oudtshoorn (ca. 400 km; F).
Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie die Küste. Die landschaftlich schönere Strecke führt durch Farmland über die Route 62 nach Oudtshoorn, dem Ort der Straußen-Barone. Nutzen Sie den Nachmittag für einen kurzen Bummel durch den Ort.
2 Ü: La Plume Guest House.
4. Tag
Oudtshoorn (F).
Wenn der Inhaber des Gästehauses, ein Farmer in dritter Generation, anwesend ist sollten Sie am Morgen mit ihm unbedingt eine Farmtour machen. Er erzählt Ihnen Interessantes über das harte Farmleben in der Halbwüste im Allgemeinen und über die Straußenzucht im Besonderen. Auch die Tropfsteinhöhlen Cango Caves und die Cango Krokodil- und Gepardenfarm sind lohnende Ziele.
5. Tag
Oudtshoorn - Knysna (ca. 120 km; F).
Über den Outeniqua Pass und entlang der Garden Route fahren Sie nach Knysna. Das Zentrum der Garden Route liegt an einer Lagune und lädt zum Bummeln und Baden ein.
2 Ü: St. James of Knysna.
6. Tag
Knysna (F).
Ein Ausflug mit dem Boot auf der Lagune ist eine schöne Möglichkeit die Knysna Heads und das Featherbed Nature Reserve aus der Nähe zu betrachten. Vielleicht interessiert Sie aber auch das Vogelparadies Bird´s of Eden oder die Primaten-Aufzuchtstation Monkey Island bei Plettenberg Bay.
7. Tag
Knysna - Oyster Bay (ca. 240 km; F).
Entlang der Küste verlassen Sie allmählich die Garden Route. Legen Sie noch einen Zwischenstopp am Tsitsikamma Nationalpark ein und besichtigen Sie zumindestens noch The Big Tree. Aber auch die Hängebrücke am Storm´s River Mouth ist spektakulär.
2 Ü: Oyster Bay Lodge.
8. Tag
Oyster Bay (F).
Erholen Sie sich an den schönen Stränden am Indischen Ozean. Einfach mal die Seele baumeln lassen und nichts tun. Für Aktive warten im Stall die Pferde auf einen optionalen Ausritt.
9. Tag
Oyster Bay - Amakhala Game Reserve (ca. 180 km; F/A) .
Auf dem Weg zum privaten Amakhala Wildreservat können Sie bei früher Abfahrt noch einen Abstecher zum Addo Elephant Nationalpark machen. Hier lebt eine große Elefantenpopulation, aber auch andere Tiere wie Büffel, Giraffen und Zebras können Sie von Ihrem PKW aus beobachten. Am Nachmittag nehmen Sie an einer geführte Pirschfahrt auf Amakhala teil.
2 Ü: Woodbury Lodge.
10. Tag
Amakhala Game Reserve (F/M/A).
Während zwei Safari-Aktivitäten, am Morgen und am späten Nachmittag, erleben Sie den Busch hautnah. Den Nachmittag verbringen Sie entspannt in Ihrer Unterkunft, vielleicht am Pool?
11. Tag
Amakhala Game Reserve - Port Elizabeth (ca. 90 km; F).
Nach einer letzten Pirschfahrt und einem gemütlichen Frühstück heißt es Abschied nehmen. Fahrt zum Flughafen Port Elizabeth und Abgabe des Mietwagens.
Leistungen
Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Safari-Aktivitäten lt. Programm, Europcar Mietwagen Kat. C für 2 Personen und Kat. R für 4 Personen mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt, Mietwagendetails S. 20-22), detaillierte Wegbeschreibung.
Nicht eingeschlossen
persönliche Ausgaben wie Getränke, Trinkgelder, Nationalpark-/ Eintritts- und Straßengebühren, Einweggebühren (Kapstadt-Port Elizabeth ZAR 1.226) und sonstige nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen.
Hinweise
4 gemeinsam reisende Personen teilen sich einen Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern.
Einige Unterkünfte haben in den Weihnachtsferien einen Mindestaufenthalt.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

24
01.09.2017 - 31.10.20171.2241.197
01.11.2017 - 21.04.20181.4181.429
22.04.2018 - 22.08.20181.1891.200
23.08.2018 - 31.10.20181.4311.424
 
  • Home