Preisrechner
Reisefinder
Reisedaten
jeden Di, Do, Sa
 
66359

66359

Get close to ancient Myanmar

15 Tage Kleingruppenreise ab/bis Yangon

Reisedaten
jeden Di, Do, Sa
 
Auf einen Blick
• 15 Tage Kleingruppenreise ab/bis Yangon
• min. 1, max. 16 Personen
• Myanmars Hochkulturen in Bagan
• Übernachtungen in einer Community Lodge

Entdecken Sie den Zauber Myanmars - ein Land mit mystischen Landschaften, altertümlichen Schätzen und freundlichen Menschen. Vergoldete Buddhas in Yangon, magische Tempel in Bagan und die Stille des Inle Sees - Myanmar wird Sie in seinen Bann ziehen! Erleben Sie Südostasien vor 20 Jahren. Kaum besuchte Sehenswürdigkeiten und Geschichten, die darauf warten endlich erzählt zu werden. Mit einer Mischung aus gemeinsamen Aktivitäten und Freizeit bietet diese Entdeckerreise optimale Möglichkeiten. Die Übernachtungen erfolgen in 2-3 Sterne Unterkünften und an Bord eines Schiffes.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Yangon.
Mingalabar! Willkommen in Myanmar. Individuelle Anreise nach Yangon im Laufe des ersten Tages. Abends erfolgt das Begrüßungstreffen.
2 Ü: Hotel.
2. Tag
Yangon (F).
Am heutigen Tag erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter die Stadt. Während des Spaziergangs kommen Sie an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei. Am Kandawgyi See können Sie die goldene königliche Barke bewundern. Abends besichtigen Sie eine der berühmtesten Stupas der Welt, die goldene Shwedagon Pagode, die der Legende nach mehr als 2.500 Jahre alt sein soll. In der Pagode sollen 8 Haare von Buddha aufbewahrt werden. In der Abendsonne glitzert sie in Gold und ist mit über 5.500 Diamanten und Hunderten von Edelsteinen verziert.
3. Tag
Yangon – Bagan (F).
Morgens Flug nach Nyaung U und weiter per Fahrzeug nach Bagan. Über den Horizont verteilen sich die Spitzen 4.500 geziegelter und vergoldeter Tempel. Viele vergleichen den Prunk dieser eindrucksvollen Landschaft mit dem Angkor Königreich. Ihr Reiseleiter beginnt mit einer Orientierungsfahrt durch die Stadt. Anschließend besuchen Sie die Shwezigon Pagode, die zu den wichtigsten buddhistischen Tempeln gehört.
2 Ü: Hotel.
4. Tag
Bagan (F).
Am besten lässt sich dieses faszinierende Tempelareal auf dem Fahrrad erkunden. Ihr Reiseleiter begleitet Sie zu verschiedenen Tempeln, z.B. zum berühmten Ananda Tempel. Es steht Ihnen in dieser interessanten Stadt viel Zeit zur freien Verfügung. Entdecken Sie weitere Tempel auf eigene Faust, erleben Sie den Sonnenuntergang am Ufer des Ayeyarwady oder von einer Tempelterrasse. Auch eine Ballonfahrt (optional: bitte vorbuchen) oder ein Tagesausflug zum Mount Popa (optional), der Heimtstadt der Geister des Landes, sind empfehlenswert.
5. Tag
Bagan – Myaing (F/A).
Vormittags Freizeit in Bagan. Später fahren Sie nach Myaing, ca. 2 Std. nördlich von Bagan gelegen, wo Sie in einer Community Lodge übernachten. In dieser Lodge gehören Sie zu den ersten Myanmar-Besuchern, die diese neue Form des nachhaltigen Tourismus erleben. Ziel des vor drei Jahren initiierten Projekts ist es, eine touristische Destination zu erschließen, die der lokalen Gemeinschaft von Nutzen ist und weder der Umwelt noch der traditionellen Lebensweise der Menschen vor Ort schadet. Sie unterstützen lokale Projekte und helfen mit anzupacken. Durch den engen Kontakt zu den Einheimischen, die alle von diesen Projekten profitieren, können Sie auch ein paar burmesische Sprachkenntnisse erlangen.
2 Ü: Community Lodge (einfache Unterkunft, ohne Klimaanlage).
6. Tag
Das Leben in der Community Lodge (F/M/A).
Heute haben Sie die Gelegenheit, mit den Bewohnern in Kontakt zu treten und bei einer Fahrradtour durch zwei Dörfer das burmesische Leben hautnah kennen zu lernen.
7. Tag
Myaing - Sagaing - Mandalay (F).
Nach dem Besuch eines nahe gelegenen Holzklosters und einer kurzen Fahrradtour durch ein weiteres Dorf fahren Sie mit dem privaten Bus weiter nach Sagaing. Auf dem Sagaing Hügel befinden sich mehr als 600 Stupas, Klöster und 100 Meditationszentren. Nachmittags erreichen Sie Mandalay, die letzte Hauptstadt des früheren Königs von Myanmar.
2 Ü: Hotel.
8. Tag
Mandalay (F).
Sie unternehmen einen Spaziergang durch Mandalay und fahren anschließend per Boot zur archäologischen Stätte Mingun, wo Sie die größte Glocke der Welt und die wunderschöne weiße Hsinphymae Pagode bestaunen können. Abends besuchen Sie den Mandalay Hügel. Entdecken Sie glitzernde Stupas, bunte Mosaike und genießen Sie den stimmungsvollen Sonnenuntergang!
9. Tag
Mandalay - Kalaw (F).
Auf dem Weg nach Kalaw halten Sie an der U-Bein Brücke, der längsten Teakholzbrücke der Welt. Weiterfahrt in die Berge des Shan Bezirks mit seiner vielfältigen Landschaft und bezaubernden Fotomotiven. Sie übernachten in einem Hotel in der Bergstation Kalaw, deren umliegende Hügel verschiedene ethnische Minderheiten beheimaten.
2 Ü: Hotel.
10. Tag
Kalaw (F/M).
Die heutige, ca. 20 km lange Wanderung abseits der Touristenpfade führt Sie auf kleinen Pfaden über Teeplantagen und Dörfer. Unterwegs Mittagspause in einem Dorf mit der Möglichkeit das Leben der Einheimischen näher kennen zu lernen. Rückkehr nach Kalaw.
11. Tag
Kalaw – Inle See (F).
Sie reisen durch Berglandschaften und ein von Landwirtschaft geprägtes Plateau. Zwischenstopp bei den "goldenen" Höhlen von Pindaya und am wunderschönen Teakkloster Shwe Yan Pyay. Weiterfahrt nach Nyuang Shwe, das Tor des Inle Sees. Das ruhige Gewässer ist das Lebenselixier vieler ethnischer Minderheiten, die ihre Stelzenhäuser in die flachen Ausläufer des Sees und seine Umgebung gebaut haben.
3 Ü: Hotel.
12. Tag
Inle See (F/M).
Am heutigen Tag bestaunen Sie bei Ihrer ganztägigen Bootstour über den See die berühmten Einbeinruderer, passieren schwimmende Tomatenplantagen und sehen verschiedene Handwerksbetriebe. Unterwegs halten Sie an einem Haus, in dem Sie ein traditionelles Mittagessen erhalten. Zum Abschluss besichtigen Sie die Phaung Daw Oo Paya Pagode.
13. Tag
Inle See (F).
Nach dem Frühstück steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust, besuchen Sie Märkte, radeln Sie in benachbarte Dörfer oder besichtigen Sie Tempel.
14. Tag
Inle See – Heho – Yangon (F).
Sie verlassen den Shan Staat und begeben sich zum Flughafen von Heho für Ihren Rückflug nach Yangon. Optional findet abends ein Abschiedsessen (auf eigene Kosten) mit der Gruppe statt.
Ü: Hotel.
15. Tag
Yangon (F).
Im Laufe des Tages erfolgt die individuelle Heim- oder Weiterreise.
Leistungen
Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Inlandsflüge in Economy-Class, Transfers teils mit öffentlichen Verkehrsmitteln, 12 Übernachtungen in einfachen Hotels, 2 Übernachtungen in einer Community Lodge, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.
Nicht eingeschlossen
weitere Mahlzeiten (ca. 350 USD p.P.), optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Transfer bei An- und Abreise, Visum.
Teilnehmer
min. 1 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 16.
Hinweise
Die Shwedagon Pagode in Yangon wird voraussichtlich von Oktober 2018 bis März 2019 eingerüstet sein um den Hauptstupa der Pagode mit neuen Goldblättchen zu versehen.
Stornobedingungen
Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 31 Tage: 30%, 30-21 Tage: 40%, 20-16 Tage: 60%, 15-0 Tage 80% des Reisepreises.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

12
Standard
01.11.2018 - 24.11.20182.3051.920
25.11.2018 - 31.12.20182.3751.990
01.01.2019 - 31.01.20192.5452.210
01.02.2019 - 07.03.20192.4602.125
08.03.2019 - 25.07.20192.3752.040
26.07.2019 - 24.10.20192.2801.945
25.10.2019 - 30.11.20192.3602.025
01.12.2019 - 31.12.20192.4402.105
 
  • Home