Preisrechner
Reisefinder
Reisedaten
täglich
 

Sri Lanka hautnah

11 Tage Rundreise ab/bis Colombo

Reisedaten
täglich
 
Auf einen Blick
• 11 Tage Rundreise ab/bis Colombo
• min. 2 Personen
• Zugfahrt durch das kühle Hochland
• Übernachtung auf einem Hausboot

Während dieser besonderen Rundreise wandeln Sie auf den Spuren vergangener Königreiche und erleben einzigartige Naturlandschaften. Es erwarten Sie UNESCO Weltkulturerbestätten und eine tief religiös geprägte Kultur. Freuen Sie sich neben einem Besuch im Hochland auf Tierbeobachtungen und einen relaxten Tag auf einem Hausboot in der Nähe von Bentota. Der Besuch in einem Gesundheitszentrum mit Yoga- und Meditationskurs sowie Ayurveda-Massagen ermöglicht es Ihnen, Ihren Alltag einmal zu vergessen.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Colombo - Dambulla.
Nach Ankunft in Colombo werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und begeben sich vorbei an Kokosplantagen und Reisfeldern nach Dambulla, wo Sie die berühmten buddhistischen Höhlen besichtigen. Nachdem Sie Ihr Hotel erreicht haben, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.
3 Ü: Jetwing Lake.
2. Tag
Anuradhapura (F).
Fahrt in Richtung Norden nach Anuradhapura (UNESCO-Weltkulturerbe), das über 1.300 Jahre lang Zentrum verschiedener singhalesischer Königsdynastien war. Die Buddha Statue von Avukana ist eine der besterhaltensten und unbeschädigten Statuen in Sri Lanka und mit ihren 12 Metern Höhe ziemlich beeindruckend. Optional können Sie die Kulturstätte auch mit dem Fahrrad erkunden.
3. Tag
Sigiraya - Hiriwadunna - Polonnaruwa (F).
Morgens, wenn es noch nicht so heiß ist, besuchen Sie den sagenumwobenen „Löwenfelsen“ in Sigiriya. Manche bezeichnen Sigiriya als das achte Weltwunder. Neben dem Palast begeistern vor allem die Gartenanlage sowie die erotischen Fresken der „Wolkenmädchen“. Nach einem etwas anstrengenden Aufstieg wird man mit einem fantastischen Rundumblick belohnt! In Hiriwadunna spazieren Sie durch ein kleines landestypisches Dorf. Hier können Sie mit den Dorfbewohnern in Kontakt treten und sich austauschen. Anschließend fahren Sie weiter zum archäologischen Park von Polonnaruwa, ein faszinierendes Zeugnis des zweitältesten Königreiches von Sri Lanka (optional auch mit dem Fahrrad).
4. Tag
Dambulla - Matale - Kandy (F).
Fahrt vorbei an Matale mit seinen Gewürzgärten nach Kandy. Auf dem Weg wird ein Stopp am Felsentempel Aluvihara eingelegt, der zweifelsohne zu einer der bedeutendsten Stätten des Buddhismus zählt. In Kandy angekommen, erwartet Sie eine Rundfahrt durch die Altstadt. Der Besuch des Dalada Maligawa, des „Zahntempels“ darf nicht fehlen. Abends erleben Sie eine Vorführung der Kandy-Tänzer.
2 Ü: OZO Kandy.
5. Tag
Kandy (F/M).
Im Samadhi Center haben Sie heute die Möglichkeit, einen Einblick in die traditionelle Heilkunst „Ayurveda” zu erhalten und die positiven Aspekte und Wirkungen von Yoga und Meditation zu spüren. Den ganzen Tag verbringen Sie mit Yoga- und Meditationskursen und entspannen bei einer wundervollen ayurvedischen Massage. Auch ein ayurvedisches Mittagessen verwöhnt Ihre Sinne.
6. Tag
Kandy - Homestay Hanthana House (F/M/A).
Ihre Unterkunft für die nächste Nacht, das Hanthana Gästehaus, liegt umgeben von Bergen und grünen Teeplantagen mitten in der Natur. Hier können Sie Körper und Geist entspannen und Ihren Gedanken freien Lauf lassen. Bei einer Kochvorführung lernen Sie wie man ein Curry herstellt. Am Abend können Sie einen kleinen Spaziergang durch das Dorf unternehmen.
Ü: Homestay Hanthana House.
7. Tag
Homestay Hanthana House - Nuwara Eliya (F).
Heute erleben Sie eine Zugfahrt nach Nuwara Eliya, das im kühleren Hochland liegt. Unterwegs ziehen die unterschiedlichsten Landschaften an Ihnen vorbei: palmengesäumte Reisfelder, Bananen- und Zimtplantagen, Regenwald und leuchtend grüne Teeplantagen. Nach Ihrer Ankunft werden Sie in einer Teefabrik in den Prozess der Teeherstellung, von der Pflanze bis zum fertigen Ceylon-Tee eingeweiht.
2 Ü: Jetwing St. Andrew's.
8. Tag
Horton Plains (F).
Dieser Tag ist den Horton Plains, einer 2.100 m hohen Ebene mit unheimlich anmutender Vegetation, gewidmet. Der Park ist u.a. Heimat des Leoparden und des Sambar-Wilds. Sie kommen an dem beeindruckenden Baker´s Wasserfall vorbei und vom „World´s End“, wo das Hochland fast senkrecht abbricht, haben Sie einen Blick bis zur Südküste.
9. Tag
Nuwara Eliya - Udawalawe - Yala (F).
Sie verlassen den Bereich der Tee-Barone und besuchen das Elefantenwaisenhaus in Udawalawe. Hier werden verwaiste und verletzte Elefantenbabys auf ihre Auswilderung in den Udawalawe Nationalpark vorbereitet. Weiter geht es in den Yala Nationalpark (im September geschlossen), wo Sie je nach Ankunftszeit am Nachmittag oder am nächsten Morgen eine Pirschfahrt unternehmen. Der Park ist ein Refugium bedrohter Tierarten und bietet ein Ökosystem von Monsunwäldern bis hin zur Trockenzone. Mit etwas Glück sehen Sie einen Leoparden, deren Vorkommen nirgendwo größer ist als hier.
Ü: Jetwing Yala.
10. Tag
Yala - Galle - Bentota (F/A).
Entlang der Küste fahren Sie zunächst nach Galle, eine der schönsten historischen Hafenstädte Sri Lankas. Besuch des Alten Forts. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem Hausboot auf dem Benthara Fluss, in der Nähe von Bentota. Auf dem Boot befinden sich zwei Kabinen, die stilvoll eingerichtet und mit einer Klimaanlage sowie jeweils einem eigenen Badezimmer ausgestattet sind.
Ü: auf dem Hausboot Yathra by Jetwing.
11. Tag
Bentota - Colombo (F).
Im Laufe des Vormittags werden Sie nach Colombo zum Flughafen oder zu Ihrem gewählten Strandhotel gebracht. Individuelle Heim- oder Weiterreise.
Leistungen
Rundreise mit deutschsprechender lokaler Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer), Transfers, Zugfahrt, 8 Übernachtungen in Hotels der Superior Kategorie, 1 Übernachtung im Homestay, 1 Übernachtung auf dem Hausboot, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Ausflüge und Behandlungen lt. Programm, Eintrittsgelder.
Nicht eingeschlossen
weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Gala Dinner an Weihnachten und Silvester, Trinkgelder, Visum.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preise für Alleinreisende auf Anfrage.
Hinweise
Zum Zeitpunkt des Perahera Festes im Juli/August muss mit zusätzlichen Preiszuschlägen gerechnet werden (genaues Datum noch unbekannt). An Vollmondtagen (Poya Days) schenken die Hotels keinen Alkohol aus.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

12
Privatreise
01.11.2017 - 30.04.20182.1781.631
01.05.2018 - 31.10.20182.0751.580
Obligatorische Zuschläge
Hochsaison Jetwing Lake 21.12.-28.02.18 und 16.07.-31.08.18 p.P./3 Ü50
Hochsaison Ozo Kandy 01.11.-31.03.18 p.P./2 Ü17
Hochsaison Ozo Kandy 01.07.-31.08.18 p.P./2 Ü22
Hochsaison Ozo Kandy 01.09.-31.10.18 p.P./2 Ü11
Hochsaison Jetwing Yala 21.12.-28.02.18 p.P./1 Ü17
Hochsaison Jetwing St. Andrew's 21.12.-28.02.18 p.P./2 Ü33
Optionale Zuschläge
Halbpension bei der Rundreise p.P.172
 
  • Home