Reisefinder

Kanada und Alaska

Mietwagenreise und Kreuzfahrt, Reise von Calgary nach Vancouver & Alaska Kreuzfahrt

 - 15 Juni 2015 bis 08 Juli 2015 -

Sehr geehrter Herr Budweg,

mein Mann und ich möchten Ihnen und dem Düdder-Team nochmals herzlich danken für die hervorragende Ausarbeitung unserer 3-wöchigen Reise auf eigene Faust. Alles hat bestens geklappt, und wir sind voll neuer Eindrücke nach Hause gekommen.
Englisch sollte man allerdings sprechen und verstehen können, sonst gestalten sich Erkundigungen über Zug-, Bus- oder andere Unklarheiten als schwierig.

Der von Ihnen ausgearbeitete Reiseplan bzw. Reiseverlauf bot einem einen sicheren Reiseverlauf und gab Auskunft über viele Details wie Trinkgelder, Transfers, Kreuzfahrt etc..

Der Auftakt der Reise, von Calgary mit dem öffentlichen Bus nach Banff zu fahren, war sehr gut, da nach dem langen Flug die 2-stündige Fahrt entspannend und einstimmend auf die Rocky Mountains war. Ebenso sinnvoll war die 2-tägige Zugreise von Banff nach Vancouver. Mit dem Auto doch eher anstrengend, zumal man auch viel weniger sieht, da der Rocky Mountaineer grosse Strecken direkt am Fluss oder See entlang fährt. Betreuung sehr aufmerksam. 
Der 2-stöckige Panoramawagen (GoldLeaf) ist natürlich alles Wert. Ist aber auch teuer.

Die Hotels waren alle sehr unterschiedlich - keine Kettenhotels - und spiegelten gut die Möglichkeiten der Unterbringung in Kanada wieder. Vom Holzlodge (traumhaft gelegen!), dem Westcoast Wilderness Lodge, über das Painters Lodge und Fishing Resort am Campbell River bis hin zu den ältesten Hotels in Vancouver und Anchorage zum hypermodernen Black Rock Ocean Resort in Ucluelet an der Ostküste von Vancouver Island.

Die Mietwagenfirma war sehr gut in Downtown am Canada Place gelegen, akkurat und zügig in der Abwicklung. Unser Auto, ein Toyota, war gut zu fahren. Obwohl uns eine, von Zeugen fotographierter Hotelgast, Beule gefahren wurde, wickelten sie alles ohne uns ab. Ein Tablett bei der gesamten Reise ist mehr als vorteilhaft. Man weiss wo man i

Die Schiffsreise war das Highlight.

Sehr erholsam, schöne Kabine, sehr gutes Essen und sehr, sehr liebenswürdiges Personal. Es ist ein kleines Schiff die Pacific Princess, amerikanisches Ambiente, Schnörkel, Schmiedeeisen und Samt, aber gemütlich und für die, die wollen, ein Spielcasino mit Croupier und Roulette. Wer allerdings auf dieser Reise zu dieser Jahreszeit viele Gletscher oder Eisschollen erwartet, sollte lieber etwas anderes buchen.

Die 1 1/2 Tage in Anchorage sind nicht unbedingt nötig, man merkt, hier ist kein Schnee und Eis, die Gegend ist nicht so touristisch.

Insgesamt war es eine sehr schöne Reise, die wir nicht missen möchten.

Mit herzlichen Grüssen
Margarete und Eckart von Schulz, Ratingen

 
  • Home