Singapur – Infos A-Z

Die Löwenstadt

Singapur ist eine Metropole voller Überraschungen und Attraktionen. Die Stadt ist ein Handelsknoten und dank des Freihafens ein Einkaufsparadies. Alte Tempel und Moscheen neben modernen Wolkenkratzern, ein buntes Völkergemisch mit eigenen Stadtvierteln, die berühmte Orchard Road, zahlreiche Parks und üppige Gärten sowie Straßenstände mit allen Köstlichkeiten Asiens, das ist Singapur.

5,6 Millionen Einwohner. Mit 76,8% bilden Chinesen die größte Volksgruppe, Malaien 13,8% und Inder 7,9%.

D & CH-Bürger benötigen bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen einen Reisepass, der noch min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Das Visum wird bei der Einreise, nach Aufnahme von digitalen Fingerabdrücken kostenfrei durch einen Stempel im Reisepass erteilt. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung.

Singapur kann ganzjährig besucht werden. Das Klima ist warm und feucht mit geringen Temperaturschwankungen (durchschnittlich 32°C Tageshöchst- und 21°C Tagestiefsttemperaturen). Während des Nordost-Monsuns zwischen November und Januar regnet es häufiger als im restlichen Jahr. Mit kurzen Regenschauern muss immer gerechnet werden.

Die Differenz zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt +6 Stunden.

Es gibt vier offizielle Sprachen: Mandarin, Malaiisch, Tamil und Englisch. Englisch ist auch die Geschäfts- und Verwaltungssprache und wird von den meisten Einwohnern gesprochen.

Offizielle Landeswährung ist der Singapur Dollar (SGD). 10 SGD = EUR 6,26 und CHF 7,04 (Stand: 11.09.18). Reiseschecks können bei Banken und Wechselstuben, Bargeld in Banken, den Hotels oder auch in Wechselstuben eingelöst werden. Mit Ihrer EC-Karte & PIN (mit Maestro-Zeichen) kann an Geldautomaten Bargeld gegen Gebühr abgehoben werden. Eine Mitnahme der EC-Karte ist daher sehr empfehlenswert. ACHTUNG: Wenn Ihre EC-Karte auf Basis des VPAY Systems basiert (z.B. Postbank Kunden), bekommen Sie mit dieser Karte in außereuropäischen Ländern kein Bargeld am EC-Automaten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Hausbank, welche Lösungen sie Ihnen anbieten. Kreditkarten sind in ganz Asien verbreitet und werden überall als gängiges Zahlungsmittel anerkannt.