Mietwagen-Rundreise ‘Maritimes Atlantik-Kanada‘

14 Übernachtungen in Lodges und B&B‘s

LEISTUNGSUMFANG:

  • Nonstoppflüge mit Condor in Economyclass Frankfurt – Halifax – Frankfurt inkl. 137,00 EUR Flughafensicherheitsgebühren p. P., Stand 27.12.18 (andere Abflughäfen und Airlines mit Umsteigen möglich)
  • 14 Übernachtungen in Lodges und B&B‘s
  • Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzter Freimeilen, Flughafengebühren, Vollversicherung, 2 Mio. EUR dt. Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung, Steuern, 1. Tankfüllung und Zusatzfahrer über 25 Jahre
  • Reisesicherungsschein

REISEDATEN:

  • tägliche Abreise möglich (auch mit den Provinzen New Brunswick und Prince Edward Island kombinierbar)
  • auch als Bus-Rundreise (ähnlicher Reiseverlauf) möglich

1. Tag

ANKUNFT HALIFAX
Willkommen in Atlantik-Kanada! Nach Ankunft am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen der gebuchten Kategorie und fahren zu Ihrer gebuchten Unterkunft.charmante alte Holzhäuser und viktorianische Parks mit modernen Einkaufszentren – das ist u.a. Halifax. Die Stadt ist bekannt für ein pulsierendes Zentrum, Museen, Restaurants und zahlreiche Straßencafés rund um die malerische Uferpromenade. Machen Sie eine Stadtrundfahrt, um die schönsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Optional können Sie eine Wal-Beobachtungstour buchen.

2. Tag

HALIFAX
Der heutige Tag steht Ihnen für Erkundungen zur freien Verfügung! Machen Sie eine Stadtrundfahrt, um die schönsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Schlendern Sie am Hafen entlang oder buchen Sie eine Wal-Beobachtungstour (optional).

3. Tag

HALIFAX – LUNENBURG (ca. 100 km)
Dieser Küstenabschnitt war über 300 Jahre das Zuhause von Piraten und Freibeutern. Kleine, felsige Häfen mit Fischerdörfern, wo die Fischer noch jeden Tag ausfahren, um Hummer zu fangen, wechseln sich mit unberührten Inseln, einsamen Buchten und kilometerlangen Sand­­stränden ab. Besuchen Sie Peggy‘s Cove - mit dem berühmtesten und wohl am meisten fotografierten Leuchtturm Kanadas und den Küstenort Lunenburg, UNESCO Weltkulturerbe.

4. Tag

LUNENBURG – YARMOUTH (ca. 230 km)
Entdecken Sie heute ein besonders schönes Stück Kanadas. Die untereinander verbundenen Seen und Flüsse des knapp 400 qkm großenKejimkujik National Park bieten hierzu die besten Voraussetzungen. Steinzeichnungen lassen sich auf die erste Besiedlung dieser Region vor fast 5.000 Jahren zurückdatieren. 

5. Tag

YARMOUTH – DIGBY (ca. 110 km)
Heute haben Sie die Möglichkeit, bei Digby auf eine unvergessliche Walbeobachtungstour zu gehen (optional). Die Bay of Fundy bietet mit ihrem größten Tidenhub der Erde auf Grund ihrer Nährstoffe hierfür eine der besten Möglichkeiten in Kanada.

6. Tag

DIGBY – WOLFVILLE (ca. 145 km)
DasAnnapolis Valley ist die üppigste ländliche Gegend Kanadas. Schon während der Pionierzeit haben sich hier die wohlhabendsten Bauern und Schiffsbauer niedergelassen und ihr Vermögen über Jahrhunderte beträchtlich vermehrt. Deutlich sichtbar wird dies in alten, reich verzierten viktorianischen Holzhäusern.

7. Tag

DIGBY – TATAMAGOUCHE (ca. 215 km)
Die Bay of Fundy ist die Heimat der höchsten Tiden der Welt. Die großen Tiden legen bei Ebbe weite Schlammfelder und Salzwiesen frei, während diese Stunden später wieder mit 12 m Wasser oder mehr bedeckt sind.

8. Tag

TATAMAGOUCHE
Die gewaltigen Gezeitenströme haben hier eine der größten Ansammlung versteinerter Dinosaurierknochen freigelegt. Bei einem Spaziergang am Strand sollten Sie die Augen außerdem nach Amethyst und Achat offenhalten.

9. Tag

TATAMAGOUCHE – CAPE BRETON ISLAND (ca. 260 km)
Heute fahren Sie durch malerische Landschaften, wo scheinbar jeder kleine Bach von Bibern umsiedelt ist. Anschließend geht es weiter über den Damm nach Cape Breton Island. Der Bras d'Or Lakeist das Herz der Insel und einer der Besonderheiten in Nova Scotia - ein riesiges Binnenmeer, perfekt zum Schwimmen, Segeln oder für eine Besichtigungstour.

10. Tag

CAPE BRETON HIGHLANDS NP
Nutzen Sie den heutigen Tag für die wohl schönste Panoramastraße im Osten Kanadas - der Cabot Trail. Der spektakulärste Abschnitt liegt innerhalb des Cape Breton Highlands National Park und folgt dort dem ständigen Auf und Ab der Küstenlinie. Mit etwas Glück sehen Sie hier im Park auch Elche.

11. Tag

CAPE BRETON ISLAND – WEST BAY (ca. 350 km)
Ein Abstecher führt Sie heute zur Festung von Louisbourg, der größten historischen Stätte Kanadas und die beste rekonstruierte französische Festungsstadt aus dem 18. Jahrhundert.

12. Tag

WEST BAY – CHARLOS COVE (ca. 115 km)
Heute fahren Sie nochmal entlang des Bras d'Or Lake, wo Sie kurze Wanderungen mit tollen Aussichtspunkten unternehmen können. 

13. Tag

CHARLOS COVE
Machen Sie doch heute eine Kreuzfahrt zu den vorgelagerten Inseln, fahren Sie mit dem Kajak auf dem Meer oder genießen Sie einen entspannten Tag an einem der einsamen Strände (jeweils optional).

14. Tag

CHARLOS COVE – HALIFAX (ca. 300 km)
Der Marine Driveführt Sie heute durch Wald und über kleine Hügel zurück nach Halifax. Von den Nebenstraßen bis hin zum Ufer werden Sie viele schöne Ausblicke genießen können.

15. Tag

HALIFAX ABREISE
Mit Abgabe des Mietwagens am Flughafen von Halifax endet heute Ihre Reise durch Nova Scotia und Sie treten Ihre Heimreise an. Gern erstellen wir Ihnen auch individuelle Verlängerungsangebote!

Preis pro Person im Einzelzimmer ab 3980,00 EUR
Preis pro Person im Doppelzimmer ab 2308,00 EUR

Dankeschön

Wir bedanken uns bei unseren Kunden, die uns in dieser schwierigen Zeit weiterhin ihr Vertrauen schenken, die uns nicht hängenlassen, die das Gespräch mit uns suchen und die ihre Reisepläne nicht stornieren, sondern auf einen späteren Zeitpunkt umbuchen.
Vielen Dank für diese wertvolle Unterstützung.
Wir werden auch in Zukunft für Sie da sein.
Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von Dr. Düdder Reisen