Preisrechner
Reisefinder

Reisesuche mit Webcode

Reisedaten
täglich
Atacama & Anden: März - Oktober
Anden & Patagonien: März-April & September-Oktober
 
auf dem Gipfel des Cerro Guane Guane © Moser active
Aufstieg zum Cerro Guane Guane © Moser active
Vicunas am Salar de Surire ©Moser Active Chile
Abstieg vom Cerro Guane Guane © Moser active
Blick vom Cerro Toco (5.604 Meter) auf den Vulkan Licancabur
Wanderung im Torres del Paine Nationalpark ©Moser active Chile
Pehoe See mit Paine Massiv ©Moser active Chile
Wanderung im Torres del Paine Nationalpark ©Moser active Chile
Valle de la Luna ©Moser active Chile
Tatio Geysire in der Atacama Wüste ©Moser active Chile
Vizcacha im Altiplano Chiles ©Moser active Chile
Wanderung durch die Guatin Schlucht ©Moser active Chile
Blick vom Cerro Toco (5.604 Meter)
Kirche in Parinacota
am Lago Chungara im Lauca Nationalpark
Vulkan Parinacota im Lauca Nationalpark

auf dem Gipfel des Cerro Guane Guane © Moser active

Aufstieg zum Cerro Guane Guane © Moser active

Vicunas am Salar de Surire ©Moser Active Chile

Abstieg vom Cerro Guane Guane © Moser active

Blick vom Cerro Toco (5.604 Meter) auf den Vulkan Licancabur

Wanderung im Torres del Paine Nationalpark ©Moser active Chile

Pehoe See mit Paine Massiv ©Moser active Chile

Wanderung im Torres del Paine Nationalpark ©Moser active Chile

Valle de la Luna ©Moser active Chile

Tatio Geysire in der Atacama Wüste ©Moser active Chile

Vizcacha im Altiplano Chiles ©Moser active Chile

Wanderung durch die Guatin Schlucht ©Moser active Chile

Blick vom Cerro Toco (5.604 Meter)

Kirche in Parinacota

am Lago Chungara im Lauca Nationalpark

Vulkan Parinacota im Lauca Nationalpark

Atacama-Wüste, Anden & Patagonien

13 oder 18 Tage Trekking & Bergabenteuer

Reisedaten
täglich
Atacama & Anden: März - Oktober
Anden & Patagonien: März-April & September-Oktober
 
Auf einen Blick
• 13 Tage Wanderprogramm in der Atacama-Wüste und den Anden ab Arica/bis Santiago de Chile oder
• 18 Tage Wanderprogramm der Kontraste mit Patagonien ab Arica/bis Punta Arenas
• Bergbesteigung bis 6.006 Meter Höhe

Im Norden trockene Wüsten, rotglühende Sonnenuntergänge, bizarre Schluchten, Thermalquellen, Geysire und gigantische Vulkanberge, in Patagonien eine atemberaubende Welt aus Granit, Eis & Gletscherseen. Eine kontrastreiche faszinierende Welt, die sich hautnah am besten auf Wanderungen erfahren lässt. Zwei Bergbesteigungen über 5.000 Meter Höhe und eine knapp über 6.000 Meter Höhe werden unvergessliche Eindrücke hinterlassen.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Arica.
Ankunft in der Hafenstadt Arica und Transfer zu Ihrem Hotel.
Ü: Hotel in Arica.
2. Tag
Arica – Putre (F).
Fahrt in das idyllisch gelegene Andendorf Putre (3.500 Meter).
2 Ü: Gästehaus in Putre.
3. Tag
Putre (F).
Von Vilacaurani wandern Sie durch eine wunderschöne Landschaft zur Quebrada Rio Lluta. Alpakas, Lamas und die typische Flora der Anden werden Sie begleiten (Gehzeit ca. 6-7 Std., 600 Hm auf/ab).
4. Tag
Putre – Parinacota (F/A).
Heute wandern Sie durch die atemberaubende Landschaft des Altiplanos. Im Andendorf Parinacota (4.390 Meter) lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen (Gehzeit ca. 5 Std., 750 Hm auf).
Ü: Refugio in Parinacota (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad).
5. Tag
Cerro Guane Guane (5.097 m; F/M/A).
Ihre Wanderung auf den Cerro Guane Guane wird unvergessliche Blicke ergeben auf das weite Altiplano, Vulkangipfel, olivfarbene Hochmoore und weiß eingerahmte Lagunen. Im Anschluss bestaunen Sie den höchstgelegenen Vulkansee der Erde, den Lago Chungara (4.570 m), in dem sich anmutig der Vulkan Parinacota (6.342 m) spiegelt (Gehzeit ca. 4-5 Std., 700 Hm auf/ab).
Ü: Refugio in Guallatiri (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad).
6. Tag
Guallatiri – Salar de Surire – Colchane (F/M/A).
Sie fahren zum Salar de Surire, der sich in einer beeindruckenden Landschaft mit üppiger Flora und Fauna befindet.
Ü: Gästehaus in Colchane.
7. Tag
Colchane – Humberstone – Pica (F/M).
Vormittags besuchen Sie die ehemalige Salpeter-Mine Humberstone und erreichen am frühen Abend die Wüstenoase Pica, wo Sie sich in einem der Naturbäder erholen können.
Ü: Gästehaus in Pica.
8. Tag
Pica – San Pedro de Atacama (F).
Fahrt in die Oasenstadt San Pedro de Atacama, wo Sie abends einen farbenfrohen Sonnenuntergang im Mondtal genießen.
5 Ü: Gästehaus in San Pedro de Atacama.
9. Tag
Cerro Toco (5.604 m; F).
Heute besteigen Sie den Cerro Toco. Belohnt werden Sie mit einem unvergesslichen Ausblick auf die umliegende Vulkanlandschaft (Gehzeit ca. 3-4 Std., 400 Hm auf/ab).
10. Tag
Valle de la Luna - Salar de Atacama (F).
Vormittags wandern Sie durch eine funkelnde Salzkordillere zum Valle del la Muerte und dem Valle de la Luna, eine surreale mondähnliche Gegend. Nachmittags Ausflug zur Laguna Chaxa, wo Sie Flamingos beobachten und die rot und violett strahlenden Vulkangipfel der Anden bestaunen können (Gehzeit ca. 3 Std., 300 Hm auf/ab).
11. Tag
El Tatio - Guatin-Schlucht (F).
Früh morgens besuchen Sie die Geysire von El Tatio, die vor allem zum Sonnenaufgang aktiv sind. Danach wandern Sie durch die wunderschöne Schlucht Guatin mit der typischen Flora der Atacama-Wüste (Gehzeit ca. 3-4 Std., 300 Hm auf/ab).
12. Tag
Vulkan Sairecabur (6.006 m; F).
Heute haben Sie die einmalige Gelegenheit einen 6.000er-Gipfel zu besteigen (optional)! Ihr Aufstieg beginnt auf 5.500 Meter Höhe und geht über Geröll zum Gipfel. Der Ausblick könnte kaum großartiger sein und unvergessen bleiben! (Gehzeit ca. 6-7 Std., 500 Hm auf/ab).
13. Tag
San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile - Punta Arenas (F).
Transfer zum Flughafen und Flug nach Santiago. Abreise oder Weiterflug nach Punta Arenas.
Ü: Hotel in Punta Arenas.
14. Tag
Punta Arenas - Puerto Natales (F).
Transfer nach Puerto Natales. Hier wird Ihr lokaler Trekking-Guide die nächsten Tage mit Ihnen besprechen.
Ü: Gästehaus in Puerto Natales.
15. Tag
Puerto Natales - Nationalpark Torres del Paine (F/A).
Morgens Privattransfer in den Nationalpark Torres del Paine zum Lago Grey. Mit dem Schiff fahren Sie in Richtung des blau leuchtenden Grey Gletschers. Anschließend wandern Sie vorbei an der Laguna Negra zum Pehoe-See (Gehzeit ca. 4 Std., 350 Hm).
Ü: Lodge Paine Grande (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad).
16. Tag
Valle Frances - Los Cuernos (F/A).
Wanderung vorbei am Lago Skottsberg ins Valle Frances zum Aussichtspunkt Mirador. Anschließend wandern Sie entlang des Nordenskjöld-Sees, wo sich auch Ihre Unterkunft befindet (Gehzeit ca. 7 Std., ca. 600 Hm auf/ab).
Ü: Refugio Los Cuernos (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad).
17. Tag
Los Cuernos - Punta Arenas (F).
Heute erreichen Sie das Camp Las Torres und können bei guter Sicht die bekannten Granittürme bestaunen. Im Anschluss Privattransfer nach Puerto Natales und von dort mit dem Linienbus nach Punta Arenas (Gehzeit ca. 4 Std., 100 Hm).
Ü: Hotel in Punta Arenas.
18. Tag
Punta Arenas (F).
Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihr Wanderabenteuer. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
Leistungen
Wander-/Aktivreise ab Arica/bis Santiago de Chile (13 Tage) bzw. bis Punta Arenas (18 Tage) mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, 10 bzw. 13 Übernachtungen in Gästehäusern/Hotels im Doppelzimmer, 2 bzw. 4 Übernachtungen in Refugios im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad (Torres del Paine alternativ im Zelt, wenn die Refugios ausgebucht sind); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Lunchbox, A=Abendessen); Nationalparkgebühren, Gipfelpermits; Ausflüge/Wanderungen lt. Verlauf; Schifffahrt über den Grey See (18 Tage); Inlandsflüge während der Rundreise (Calama - Santiago de Chile (13 Tage) bzw. zusätzlich Santiago de Chile - Punta Arenas (18 Tage) (Economy-Class inkl. Steuern/Gebühren; gültig bei Anreise mit Latam/Iberia (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderungen))).
Nicht eingeschlossen
intern. Langstreckenflüge; Trinkgelder; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben.
Teilnehmer
Bis 45 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 4, max. 12 Personen.
Hinweise
Leichte bis mittelschwere Wanderungen, die bedingt durch extreme Temperaturunterschiede, Höhe und Witterungsbedingungen erschwert werden können. Anforderungen: Trittsicherheit, gute Kondition, körperliche Fitness & sehr guter Gesundheitszustand. Distanzen bis zu 8 Std. mit Tagesrucksack und bis zu 850 Hm sollten kein Problem für Sie darstellen.
Kein Doppel-/Einzelzimmer möglich in den Refugios.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

12
Atacama & Anden - 13 Tage
01.03.2018 - 30.04.20183.3703.133
01.05.2018 - 31.08.20183.3703.133
01.09.2018 - 31.10.20183.3703.133
01.03.2019 - 31.03.20193.3703.133
Atacama, Anden & Patagonien - 18 Tage
01.03.2018 - 30.04.20184.7564.394
01.05.2018 - 31.08.2018--
01.09.2018 - 31.10.20184.7564.394
01.03.2019 - 31.03.20194.7564.394
Obligatorische Zuschläge
3 Reisende - 13 Tage (p.P.)750
2 Reisende - 13 Tage (p.P.)1.375
2 Reisende - 18 Tage (p.P.)1.763
3 Reisende - 18 Tage (p.P.)875
Optionale Zuschläge
Besteigung Sairecabur (Tag 12)175
 
  • Home