Preisrechner
Reisefinder
Reisedaten
täglich
 
Laguna Hedionda
Hotel Tayka de Sal, Tahua
Zimmerbeispiel Hotel Tayka de Sal
Siloli Wüste
Altiplano
Laguna Hedionda
Hotel Tayka del Desierto
Grenzstation Hito Cajon Bolivien/Chile auf dem Weg nach San Pedro de Atacama
im Altiplano
Laguna Hedionda
Lama-Herde im Altiplano

Laguna Hedionda

Hotel Tayka de Sal, Tahua

Zimmerbeispiel Hotel Tayka de Sal

Siloli Wüste

Altiplano

Laguna Hedionda

Hotel Tayka del Desierto

Grenzstation Hito Cajon Bolivien/Chile auf dem Weg nach San Pedro de Atacama

im Altiplano

Laguna Hedionda

Lama-Herde im Altiplano

Ruta Tayka Plus

4 Tage Privattour ab Uyuni/bis San Pedro de Atacama, bzw. ab/bis Uyuni mit Hotelunterkunft

Reisedaten
täglich
 
Auf einen Blick
• 4 Tage Privattour ab Uyuni / bis San Pedro de Atacama bzw. ab/bis Uyuni
• landschaftliche Höhepunkte des Altiplano
• deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Die Hochlandregion Boliviens ist eine surreale und faszinierende Landschaft, die jeden Besucher in ihren Bann zieht. Hochlandwüsten, Vulkane, Geysirfelder, Salzseen & Lagunen warten auf mit einer unglaublichen Farbpalette.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Uyuni – Tahua (M/A).
Sie werden morgens am Flughafen oder an Ihrem Hotel in Uyuni abgeholt und fahren nach Colchani, wo Sie einen Einblick in die traditionelle Salzgewinnung erhalten. Danach tauchen Sie ein in die endlos scheinenden weißen Salzflächen des Salar de Uyuni. Mit einer Fläche von 12.000 km² ist er die größte Salzwüste der Erde. Mitten im Salar ragt die Insel Incahuasi surreal aus dem weißen Meer heraus. Ein Rundweg führt über die Insel, wo Sie bis zu 12 Meter hohe Kakteen bestaunen und einen herrlichen Rundumblick über die weiße Fläche genießen können. Am Nordufer thront der Vulkan Tunupa, dessen Flanke Sie nachmittags erreichen. Hier besichtigen Sie das Höhlengrab und die Mumien von Coquesa und das Museum in Chantani.
Ü: Hotel Tayka de Sal.
2. Tag
Tahua – San Pedro de Quemes (F/M/A).
Sie besuchen die Ruinenanlage Pucara de Chiquini. Danach queren Sie den Salar von Nord nach Süd und picknicken ganz allein mitten in der wunderschönen Landschaft des Salzsees. Es folgt eine Wanderung durch den Canyon von Sinalco, einem schmalen Quereinschnitt im Bergmassiv in der Nähe des Salars. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Ihre nächste Unterkunft.
Ü: Hotel Tayka de Piedra.
3. Tag
San Pedro de Quemes – Siloli Wüste (F/M/A).
Vorbei am Vulkan Ollague fahren Sie zu den wie an einem Band aufgereihten Hochlandlagunen Canapa, Hedionda, Chiarkota, Honda und Ramaditas, eingebettet in die faszinierende Landschaft des Altiplano. Grazile Flamingos suchen in den fast unwirklich scheinenden Seen nach Nahrung. Später erreichen Sie die farbenprächtige Sand- und Steinwüste Siloli.
Ü: Hotel Tayka del Desierto.
4. Tag
Siloli Wüste – San Pedro de Atacama oder Uyuni (F/M).
Ein Höhepunkt folgt heute dem nächsten. Einzigartige vom Wind geformte Felsformationen, mächtige Vulkane, dampfende Geysire, heiße Quellen, die von Algen rotgefärbte Laguna Colorada, bewohnt von unzähligen Flamingos und die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des Vulkans Licancabur. In einer warmen Quelle können Sie vor herrlicher Kulisse ein Bad nehmen. An der Grenzstation Hito Cajon verabschiedet sich Ihr Reiseleiter und ein Fahrer erwartet Sie, um Sie zu Ihrem Hotel in San Pedro de Atacama zu bringen (Hinweis: Bei wetterbedingter Grenzschließung erfolgt die Fahrt über eine Alternativroute. Entstehende Mehrkosten sind nicht eingeschlossen und müssen vor Ort von den Reisenden selbst bezahlt werden!). Optional längere Rückfahrt nach Uyuni.
Leistungen
Privattour mit englischsprechender Reiseleitung (Transfer Grenze - San Pedro de Atacama ohne Reiseleitung), Übernachtungen in einfachen Hotels (2*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.
Nicht eingeschlossen
optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.
Hinweise
Die Reise führt durch das bolivianische Hochland mit Höhen über 4.000 Metern. Höchster Übernachtungsort 4.650 Meter.
Sie reisen durch eine sehr abgelegene Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Strom in den Hotels ist nur zu bestimmten Zeiten verfügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird.
Privattour: Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.
Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.
Empfohlene Reisezeit: Mai & September - November.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

12
Privattour bis Uyuni
01.05.2018 - 16.12.20181.5221.345
Privattour bis San Pedro
01.05.2018 - 16.12.20181.6451.467
Optionale Zuschläge
deutschsprechende Reiseleitung276
 
  • Home